Mr. Legend & Mr. Light

 

Mr. Legend & Mr. Light

 

 

“Mich gibt’s doppelt. Weinrot bin ich der fürsorgliche Legend, das Coupé, das Paradebeispiel einer verantwortungsvollen Bürgerlichkeit. Ein durchtrainierter Wächter des angepassten Lebens. Ich liebe meine Frau Prelude und ich bringe meinen Besitzer, Herrn Oberstudienrat Bornemund sicher ans Ziel. Aber nachts – wenn alles schläft – beginnt mein zweites Lebens. Meine schwarze Doppelexistenz. Dann wird aus Mr.Legend Mr.Light – dann ziehe ich meine Stahlmaske auf und rechne ab mit den Bösewichtern dieser Stadt. Dann werde ich noch böser als sie. Dann beginnt die Unterwelt zu zittern vor mir!”In Wirklichkeit suchte Ratz eigentlich das Vorgängermodell, den früheren Legend, der zeitgleich zu dem Preludchen gebaut wurde – aber dann entschied er sich für den Ka8: zu begeistert war er von dem schnittigen, kraftvollen Profil des etwas späteren Modells. Daß der Klarlack abblätterte war unschön, brachte ihn aber auf den Gedanken, dem Wagen ein bulliges Mattschwarz zu verpassen. Dadurch bekam der Legend eine schöne, düstere Bedrohlichkeit, die ihn aber wiederum aus der Ehegattenrolle katapultierte. So entstand die Idee eines Doppellebens und tatsächlich fand Ratz den weinroten Legend noch einmal…

Honda Legend KA8, Bj 1992/93, 189.000/210.000km, 205 PS, 226 km/h